Heimatverein Kalbe Milde 

Burgfest 2018 :: Satzung :: J.F.Danneil :: Publikat. :: Jubiläum :: Chronologie :: Jahresplan:: Links :: Mitglied werden :: impressum :: home ::





 

Jubiläen

 

 

 

Festansprache zum 20. jährigen Jubiläum
Auszug aus der Festansprache vom 10.07.2011.
 
Sehr geehrten Damen und Herren,
ich begrüße sie recht herzlich zu unserer heutigen Veranstaltung:

20 Jahre Kalbenser Kultur und Heimatverein „ Johann-Friedrich Danneil“e.V.

Besonders herzlich begrüße ich unseren Landrat des Altmarkkreises Salzwedel, Herrn Michael Ziche und den Bürgermeister der Einheitsgemeinde Herrn Karsten Ruth. Weiterhin begrüße ich: Vorsitzende und Mitglieder der Vereine der Stadt, Vertreter des Heimatvereines aus Kakerbeck, Mitglieder des Stadt- und Ortschaftsrates und ganz besonders, Sie liebe Vereinsmitglieder und Freunde, die sich mit unserem Verein verbunden fühlen.

Die Idee zur Bildung eines Vereins zur Heimatpflege ist am 10. Juli 1991, also im letzten Jahrtausend hier im Wachhaus auf der Burg entstanden. Initiatoren waren unter anderem Hans Käbel ,bekannt als „Teddy“, Bernd Langeleist, Bernhard Schulze, Gerhard Schulze, Henning Krüger und Giesela Horst. 20 Jahre Kalbenser Kultur und Heimatverein ist eigentlich noch keine lange Zeit, wenn man an die 1028-jährige Geschichte unserer Stadt denkt und wir uns hier an einem der geschichtsträchtigsten Plätze unserer Stadt befinden. 20 Jahre heißt für uns ehrenamtlich und mit viel Idealismus tätig zu sein im Dienste der Heimat. Heimat ist dort ,wo man sich wohl fühlt und wo man zuhause ist. Wir haben in den letzten 20 Jahren versucht unsere kleine Stadt, unser Zuhause mit zu gestalten, es attraktiver zu machen. Unser Verein ist in der Zeit gewachsen, nicht nur von den Mitgliederzahlen her (62), sondern auch an seinen Aufgaben.

Sichtbare Ergebnisse unserer Arbeit sind z.B. der Mildesteg an der Westpromenade, die Danneiltafel am Geburtshaus von Johann Friedrich Danneil. Seit 2009 freuen wir uns ganz besonders über die Schautafeln, die auf unsere Initiative hin an historischen Plätzen unserer Stadt aufgestellt wurden um Besucher unserer Stadt Informationen zur Stadtgeschichte zu geben. Darüber hinaus fertigten wir zahlreiche Publikationen an. Hierbei möchte ich ganz besonders unser Buch Kalbe – die Stadt der 100 Brücken erwähnen. In unserem Jubiläumsjahr ist dieses Buch für 5 Euro erhältlich. Des weiteren organisierten wir Vorträge und übernahmen die Mitgestaltung von Festen gemeinsam mit anderer Vereinen in unserer Stadt. Besonders freuten wir uns über den Zuspruch zur ersten Kalbenser Kulturnacht. Konkret ist unsere 20-jährige Vereinsarbeit noch einmal im Wachhaus gemeinsam mit der Ausstellung bis zum November 2011 dokumentiert.

Heute nun möchten wir zu unserem Jubiläum die Ausstellung Kalbe (Milde) im „Wandel der Zeiten“ eröffnen. Eine Sammlung alter Fotos stand uns zur Verfügung, wir haben versucht den Wandel der Zeiten aus heutiger Sicht (Perspektive ) darzustellen. Natürlich kann auch diese nicht vollständig sein, es ist ein Anfang. Vielleicht ergeben sich daraus neue Ideen.

Wir sind offen für neue Projekte. Das geht natürlich nur, wenn auch unser Verein sich verjüngt und tatkräftige neue Mitglieder mit großem Idealismus gewinnt und wenn die Bereitschaft vieler, in der Stadt vorhanden ist gemeinsam unsere Stadt ,unsere Heimat attraktiver zu gestalten. Hier an dieser Stelle ist es an der Zeit, mich heute bei all denen zu bedanken, die uns in unserer Arbeit unterstützt haben und es ganz bestimmt auch weiter machen werden. Sind sie mir hoffentlich nicht böse, wenn ich heute keinen namentlich benenne. Aber allen, die zum Gelingen unserer Vereinsarbeit in den 20 Jahren, sei es auf ideelle Art oder auf materielle Weise beigetragen haben, danke ich auf das Allerherzlichste und ich denke sie haben es gern getan.

Wir, die Mitglieder, der Vorstand und ich bedanken uns für ihr Kommen und wünschen Ihnen schöne Stunden mit interessanten Gesprächen.

Herzlichst Ihre Andrea Müller
Vorsitzende des Kultur-und Heimatvereins "Johann Friedrich Danneil"
 
 


 
 
 
 
 

     

 

   © 2015 by H.Krüger •  info@heimatverein-kalbe.de -----Haftungsausschluß